Erfolge

Peter S.

„Ich habe selbst gesehen und erlebt, was es heisst, wenn man arbeiten will und nicht kann und darf.“

Peter S. (30) erlitt mit fünf Jahren einen tragischen Autounfall, der seine geistigen Möglichkeiten einschränkte und sein weiteres Schicksal stark prägte. Beeinflusst wurde sein Werdegang nicht nur von seiner Behinderung, sondern auch von der Tatsache, dass sein Vater seit einem Arbeitsunfall als Dachdecker vollinvalid und deshalb arbeitsunfähig war. Das Schicksal seines Vaters, der es kaum verkraftete nicht mehr arbeiten zu können, liess in dem Jungen den starken Willen heranwachsen, dass er unter keinen Umständen auch ein solches Schicksal erleiden wolle. Seine Grenzen fand er jedoch immer durch die durch den Unfall erlittene Behinderung. Die Folgen waren starke Kopfschmerzen, immer wieder neue Operationen, die ihn in der Entwicklung behinderten, und eine als Folge des Unfalls abgebrochene Berufslehre.

 

Da er durch seine Beeinträchtigung etwas länger braucht, um neue Dinge zu lernen und zu begreifen, fühlte er sich von der Schule und der Gesellschaft nicht immer optimal unterstützt. Einzig im Fussball, wo er gemeinsam mit seinen Brüdern in der Gesellschaft unbestrittene Fähigkeiten hatte, fand er ein gewisses Mass an Bestätigung. Sein bester Verbündeter war sein unbändiger Wille, nicht das gleiche Schicksal wie sein Vater zu erleiden: „Ich habe selbst gesehen und erlebt, was es heisst, wenn man arbeiten will und nicht kann und darf. Ich will nicht einfach eine Rente beziehen, sondern etwas Sinnvolles und Nützliches machen, das mir ein gutes Selbstwertgefühl gibt“, gibt Peter S. zu Protokoll. Seit 2014 hat Peter S. eine neue Heimat sowie Sinn und Erfüllung in einer Tätigkeit zunächst in der Minira AG und dann in der cb-Stiftung gefunden. Eingesetzt als Allrounder in verschiedenen Tätigkeitsbereichen fühlt sich Peter S. heute geschätzt, unterstützt und voll ins Team der cb-Stiftung eingebettet.

Aktuell

Sinn stiften im eigenen Land

Interview mit Stiftungsratspräsident Christian Böhm im Magazin Seesicht


IN DER SCHWEIZ IST DER SOZIAL- UND ARBEITSDRUCK HOCH, immer mehr Menschen fallen dem Stress zum Opfer, die Sozialwerke geraten zunehmend unter Druck.

ISO Zertifizierung 9001:2015


Abläufe und Strukturen stets auf der Höhe der Zeit

Rundgang durch die cb-Stiftung


Sie wissen, wie es in den Räumlichkeiten unserer Stiftung aussieht? Dann schauen Sie sich unser Rundgang-Video an!