Arbeitseinsatzprogramme

Sprungbrett für eine Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt

Die cb-Stiftung bietet arbeitslosen Menschen mit einer mindestens 50%igen Einsatz- bzw. Arbeitsfähigkeit Arbeitseinsatzprogramme im manuellen und/oder kaufmännischen Bereich zur Vorbereitung für die Aufnahme einer Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt an. Möglich ist auch die Mitarbeit in einem angepassten oder geschützten Dauerarbeitsplatz.

Die wirtschaftlichen Arbeitsinhalte werden ergänzt durch Schulungselemente und Coachings, welche den Wiedereintritt in den Arbeitsmarkt unterstützen. Zusätzlich bieten wir aktive Unterstützung beim Bewerbungsprozess und ergänzende Schulungselemente, zur Unterstützung des Wiedereinstiegs. Auch Personen ohne IV-Rente können von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Bei unklarer Ausgangssituation kann eine vierwöchige Abklärungsphase zur Klärung der Ressourcen und Empfehlung weiterer Massnahmen erfolgen.

 

Kurzprofil Arbeitseinsatzprogramme

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Aktuell

Sinn stiften im eigenen Land

Interview mit Stiftungsratspräsident Christian Böhm im Magazin Seesicht


IN DER SCHWEIZ IST DER SOZIAL- UND ARBEITSDRUCK HOCH, immer mehr Menschen fallen dem Stress zum Opfer, die Sozialwerke geraten zunehmend unter Druck.

ISO Zertifizierung 9001:2015


Abläufe und Strukturen stets auf der Höhe der Zeit

Rundgang durch die cb-Stiftung


Sie wissen, wie es in den Räumlichkeiten unserer Stiftung aussieht? Dann schauen Sie sich unser Rundgang-Video an!

Erfolge

Peter S.


„Ich habe selbst gesehen und erlebt, was es heisst, wenn man arbeiten will und nicht kann und darf.“

Ursula K.


„Ich übe ein sinnvolle und sinngebende Tätigkeit aus und fühle mich von unserem Team angenommen und akzeptiert.“

Walter A.


„Durch die sinnvolle und erfüllende Tätigkeit in der cb-stiftung hat die Hoffnung wieder bei mir Einzug gehalten.“