Zweck der Stiftung

Wir reichen von Stigmatisierung bedrohten Menschen die Hand

Die cb-Stiftung bezweckt den Betrieb von geschützten Arbeitsplätzen und Beschäftigungsformen im Rahmen des zweiten Arbeitsmarktes, sowie die Durchführung von Ausbildungs- und Förderungsprogrammen im geschützten Rahmen für Menschen mit einer psychischen, sozialen oder körperlichen Beeinträchtigung. Das Stiftungsangebot richtet sich in erster Linie an Bezüger von Invalidenleistungen, Sozialbezüger und ähnliche Gruppen und fördert unter Berücksichtigung der individuellen Einschränkungen die Rückkehr in den ersten Arbeitsmarkt. Die Stiftung kann Angebote im Auftrag von öffentlichen Einrichtungen, Versicherern und Anbietern von Sozialprogrammen durchführen. Sie kann auch Aktivitäten für beeinträchtigte Menschen ausserhalb der Arbeitszeit sowie Massnahmen zur Vorbeugung von Beeinträchtigungen für Personen anbieten, die sich im regulären Arbeitsprozess befinden.

 

Statuten der cb-Stiftung (PDF)

Aktuell

Sinn stiften im eigenen Land

Interview mit Stiftungsratspräsident Christian Böhm im Magazin Seesicht


IN DER SCHWEIZ IST DER SOZIAL- UND ARBEITSDRUCK HOCH, immer mehr Menschen fallen dem Stress zum Opfer, die Sozialwerke geraten zunehmend unter Druck.

ISO Zertifizierung 9001:2015


Abläufe und Strukturen stets auf der Höhe der Zeit

Rundgang durch die cb-Stiftung


Sie wollen wissen, wie es in den Räumlichkeiten unserer Stiftung aussieht? Dann schauen Sie sich unser Rundgang-Video an!

Events

Paprika ImmoGolf Charity Turnier


Was für ein toller Event! Wir blicken mit grossartigen Erinnerungen zurück an das Paprika ImmoGolf Charity Turnier zu Gunsten unserer cb-Stiftung vom 25. August 2021 und sagen HERZLICHEN DANK!