Berufliche Massnahmen

Potenzialabklärung

 

In einer Potenzialabklärung können Fragestellungen zur Eingliederungsfähigkeit oder Berufsperspektive im Hinblick auf einen Wiedereinstieg in den Arbeitsprozess bearbeitet werden. Bei unklarer Belastbarkeit, Arbeitsfähigkeit oder beruflichem Einsatzbereich erfolgt basierend auf einer individuellen Zielvereinbarung eine Standortbestimmung in einem arbeitsmarktnahen Umfeld, welche Aussagen und Empfehlungen zu möglichen nächsten Schritten im Wiedereingliederungsprozess erlaubt. Dies geschieht im Rahmen von testdiagnostischen Verfahren, Übungsaufgaben und Arbeitsmodulen, welche auf wirtschaftsnahe Tätigkeiten im ersten Arbeitsmarkt ausgerichtet sind.

 

Kurzprofil Potenzialabklärung

Aktuell

Sinn stiften im eigenen Land

Interview mit Stiftungsratspräsident Christian Böhm im Magazin Seesicht


IN DER SCHWEIZ IST DER SOZIAL- UND ARBEITSDRUCK HOCH, immer mehr Menschen fallen dem Stress zum Opfer, die Sozialwerke geraten zunehmend unter Druck.

ISO Zertifizierung 9001:2015


Abläufe und Strukturen stets auf der Höhe der Zeit

Rundgang durch die cb-Stiftung


Sie wissen, wie es in den Räumlichkeiten unserer Stiftung aussieht? Dann schauen Sie sich unser Rundgang-Video an!

Erfolge

Peter S.


„Ich habe selbst gesehen und erlebt, was es heisst, wenn man arbeiten will und nicht kann und darf.“

Ursula K.


„Ich übe ein sinnvolle und sinngebende Tätigkeit aus und fühle mich von unserem Team angenommen und akzeptiert.“

Walter A.


„Durch die sinnvolle und erfüllende Tätigkeit in der cb-stiftung hat die Hoffnung wieder bei mir Einzug gehalten.“